Meine Neujahrswünsche für Dich!

Also ich fand 2014 zu 50% super, zu 40% geht so und 10% waren kacke ;-)
Eigentlich im Schnitt ja ganz okay!
Aber 2015 soll noch mehr SUPER für uns haben, oder?
Ich freue mich auf ein neues Jahr mit Dir und all meinen anderen lieben Lesern!
Jana

Mein Advent 2014 mit dem farbenmix Stoffschätzchen

Yeah! ich freu mich, ich hab sie fertig bekommen meine Adventskalendertasche 2014!

Farbenmix macht zum Glück jedes Jahr einen Adventskalender für alle Taschensüchtigen, da bin ich natürlich vorn' dabei!

Mein Stoffschätzchen ist ein Pauli Maulwurf-Stoff, den hab ich in einem Tauschgeschäft von Kattrienchen bekommen :D
Guck wie er guckt! Und damit er auch gut zur Geltung kommt ist drumherum alles schön schlicht uni...
Hinten guckt die Maus raus!
Jetzt stell ich sie mal ins Wohnzimmer, da wo morgen dann auch der Baum steht!

Bis dann, allerliebste, frohweihnachtliche Grüße,
Jana

Oh, das hab ich ja ganz vergessen! | Die Probe-Frösche

Boah, wie PEINLICH!
Seit 12. November gibt es mein Frosch-E-Book jetzt und ich hab total vergessen Dir die probegenähten Frösche zu zeigen!

ENTSCHULDIGUNG!
Ich hole das jetzt und hier sofort nach!
Denn es war doch eine sooo lustige Nährunde und absolut unkompliziert! Richtig, richtig gut!
DANKE EUCH ALLEN NOCHMAL!

Und hier sind sie:

Meine jüngsten Probenäherinnen waren Hannah und Luisa mit den beiden hier:
Das Nähgen haben sie von ihrer Mama Silke (Silkes Creative Nadel).

Die drei von Katharina (greenfietsen)...
...haben alle eine besondere Geschichte, die Du auf dem greenfietsen-Blog lesen kannst.

Anja, die flotte Sprotte...
...hat eine fünfköpfige Familie gefroscht!

Kulturfan Jasmin...
... hat die Dreifroschnoper genäht! Wunderbar mit Moustache!

Frau Lieblingsteil Goschi hat...
...eine heiße Frosch-Ulla geschaffen, die nichts von Fliegen hält sondern lieber Käfer futtert.

Manja aus (von) Kandatsu...
...hat die gesündesten Frösche genäht. Aus Bio-Cord und Bio-Sweat, so wie alles bio ist bei Kandatsu!

Lesulu aus einem fernen Land hat...
...einen Frosch gemacht, der bereits gegessen hat. Die Fliege ist weg! ...und er sieht satt aus. ;-)
Und Frau Luther hat...
...zwei ganz hübsche Fröschinnen genäht, denen man tief in die Augen blicken kann und sich ganz vergisst... :-)

Alleine wegen des lustigen Probenähens muss ich 2015 gleich noch ein E-Book schreiben!
Mal gucken, was mir einfällt!

Falls wir uns nicht mehr lesen:

Danke dass ihr da seid!
Danke für alle Kommentare in 2014!
Danke für's Lesen!
Und danke, wenn ihr 2015 auch noch bei mir bleibt!

Liebste Grüße,
Jana




Meine bisherige Markterfahrung | Wir werden immer besser!

Hi Du!

Für mich ist dieses Jahr die Marktsaison vorbei.
Das klingt jetzt so als wäre ich krass viel unterwegs gewesen.
Naja, es waren immerhin drei Wochenenden in Folge.

Für die echt nicht guten Bilder in diesem Post muss ich mich entschuldigen! Aber ich nehme auf Märkte meine Kamera lieber nicht mit und knipse daher nur mit dem Handy...

Mein erster Markt überhaupt war der HOMEMADE COLOGNE Frühlingsbazar Ende April 2013.
Die Location ist ziemlich abgefahren, alleine schon wegen dem Weg dorthin! Vorbei an alten Güterbahnhofsgebäuden, jeder Menge Schrott, alten Wohnwagen - die irgendwie den Anschein erwecken, da lebt jemand - und ein paar alten Überseecontainern gelangt man zu JACK IN THE BOX (klick für die Bildersuche bei google), der Veranstaltungsort der HOMEMADE.

Schon das erste Mal war ich mit Manja von Kandatsu dort.
Sie macht Kinderkleidung ausschließlich aus Bio-Stoffen!
Ihre Kleidung ist für Kinder von 0 bis etwa 5 Jahren gemacht.
Es gibt u.a. Hosen, Röcke und Strampelsäcke, die nicht einengen, strapazierfähig und pflegeleicht sind, so dass der Bewegungsdrang der Kinder nicht eingeschränkt wird!
Unser Sortiment passt also ganz gut zusammen.
Meine Kulturboot, Zyklopen, Frösche, Wolken, etc. habe ich zwar ursprünglich nicht für Kinder entworfen. Aber es gibt gar nicht so viele Erwachsene, die noch so einen kindischen Geschmack haben wie ich. :-)
Nach dem ersten Markt waren wir erst mal enttäuscht. Wir hatten viel Arbeit in die Produktion und den Standaufbau gesteckt. 18 Stunden standen wir dann da und waren danach trotzdem nicht reich...

Manja war dann in 2013 noch bei Liese und Lotte da konnte ich leider nicht mit.
Und ich war alleine in Adendorf im Schützenhaus auf einem vorweihnachtlichen Markt.

Im Dezember 2013 waren wir dann wieder zusammen auf der HOMEMADE DÜSSELDORF und der HOMEMADE BONN...
...die beiden Märkte waren eine finanzielle Lachnummer! ...und nein, das lag nicht (nur) an meinem recht chaotischen Stand ;-)

Wir schworen uns: "NIE WIEDER MÄRKTE" und analysierten die Ursachen.
Da in Bonn ALLE Marktteilnehmer - auch die, die sonst richtig viel verkaufen - entsetzt von der ausgebliebenen Werbung und die dadurch nicht vorhandenen Besucher waren, ärgerten wir uns über unsere Markt-Wahl aber zweifelten wenigstens nicht an unseren Produkten.

Naja aber dann, ein gutes halbes Jahr später, war der Schmerz vergessen und wir buchten die HOMEMADE wieder. Diesmal nur in Köln für Dezember 2014. Denn der Winterbazar in Köln funktioniert immer, wurde uns mehrfach versichert!

Der Sommer ging, der November kam. In Adendorf war wieder Weihnachtsbasar und ich dabei!








Das ist ein kleiner, aber schöner Basar. Das Schützenhaus ist liebevoll geschmückt und gut geheizt. Würstchen, Kaffee und Kuchen en masse und eine recht gechillte Stimmung.

Der Standaufbau ist dort super easy, denn Tische und Bänke sind bereits für die Teilnehmer aufgestellt.
Decke drauf, Ware drauf - fertig!
Auf diesem Basar werde ich auch nicht reich, aber es ist da so schön gemütlich und nächstes Jahr bin ich wieder da! :-)



Und da dachte ich, wie schön, nächstes Wochenende frei und den ersten Advent zu Hause feiern... Pustekuchen! Da kam doch jemand auf die Idee mal nach zu fragen, ob denn dieses Jahr in Düsseldorf... Du erinnerst Dich, eben schrieb ich noch "war doof da"!
...und dann war da verflixt nochmal doch noch ein Platz frei! Freitag zugesagt, Samstag Markt - JUHUU...

Aber kein Ding, Manja und ich sind ja kreativ. Unseren Stand haben wir aus sämtlichen Möbeln, die Manja in ihrem Atelier hat, welches am Veranstaltungsort liegt, gebaut. (ich mag Schachtelsätze)
Und das war richtig gut! Wir hatten nur drei Meter gebucht, die immerhin 119,- EUR kosteten aber der Platz langte und wir hatte eine Verkaufstheke! Genial! Nie wieder ohne Theke!

HOMEMADE WINTERBAZAR - DÜSSELDORF

Wären dann auch noch zahlreich Besucher erschienen, hätten wir sicher ganz guten Umsatz gemacht. Dem war leider - wie im Vorjahr - nicht so. Aber die paar Leute, die da waren, waren sehr nett und auch kaufwillig :-)

HOMEMADE COLOGNE - WINTERBAZAR
YES! Das war es dann! Also für mich unbedingt ein Grund weiter zu machen!
Das Publikum war bombe! Bullshit-Markt-Bingo hätten wir definitiv verloren.
Der Umsatz war gut (klar, da geht noch mehr...), aber gut!
Die Bilder hab ich extra schön klein gemacht, weil sie doch so schlecht sind - schon peinlich, aber ohne Bilder wäre es ja auch doof!
Unser Stand war wirklich schön, in Köln hatten wir 6 Meter. Zuerst hatten wir Bedenken, wie wir das voll kriegen sollen, da uns in Düsseldorf ja 3 Meter schon glücklich gemacht hatten. Aber ging schon...

Die Nacht zwischen den beiden Markttagen haben wir bei Weltempfänger verbracht!
Ein Hostel nur 5 Minuten Fahrt entfernt. Besser als 50 Minuten nach Hause zu fahren!
....ja, Manja musste mich überreden und ich bin froh, dass sie es geschafft hat.
Es war da sehr schön. Bequeme Betten, Bad im Zimmer, lecker Frühstück und nur nette Leute.
Die Nacht war trotzdem bescheiden, denn wir waren in einem Vierbettzimmer zu zweit und als wir schon schliefen, kam ein Päärchen dazu....
...nicht was Du jetzt denkst! Aber denen war offensichtlich sehr kalt! Die Heizung auf 5 (höchste Stufe) aufgedreht und Fenster geschlossen dazu der Atem von 4 Erwachsenen...
Am nächsten Morgen ging es unseren Köpfen nicht gut.

Doch, doch, doch Köln war cool!
Mit dabei waren auch Claudia von Bead it!, Anne von Rumpelstielschen, Vera von Yakini und Mirjam (von der ich gar nicht weiß, wie ihr Label heißt :-) und noch viele andere, richtig tolle Labels!

Und "nur" besucht haben uns Claudia von fraufischers und Anna von hebbedinge!
Darüber habe ich mich ganz dolle gefreut!
Nicht nur, weil Anna mir meinen Gewinn mitgebracht hat, den ich im Etsy Geschenke Hagel Adventskalender gewonnen habe, sondern sowieso!
Ein Linoldruck! So süß! Der ist noch eingepackt, weil ich erst noch das Wohnzimmer renovieren will bevor er einen Platz bekommt!
Mach ich im Januar...

Alles gut! 2015 kann kommen!
Liebe Grüße, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch, falls wir uns nicht mehr lesen...
Jana




Besuch mich in Köln auf der HOMEMADE COLOGNE - Winterbazar

jack in the box, köln eherenfeld
Wer noch alles dabei ist, wie Du da hinkommst und wie schön es da ist kannst Du HIER sehen!

Ich freue mich auf 18 Stunden Spaß und viiiiiiele Besucher!
Bist Du auch dabei?

Liebe ganz weihnachtlich angehauchte Grüße,
Jana

Es RUMST mal wieder hier! | Portemonnaie-Sucht

Juhuuu,

ich hab ja ganz lange nicht gerumst!?!
Das letzte Mal war's diese Wolke, RUMS #37/14, auf der ich immer noch gut schlummere!

Aber heute hab ich mir (mal wieder) ein Portemonnaie genäht...
Ach ja, heute war aber auch so ein ich-steh-wie-der-Ochs-vorm-Berg-Tag!
Und was macht man da, wenn man nicht weiß wo man anfangen soll?
Man sucht sich etwas Vertrautes, etwas wobei man sich geborgen fühlt.
Ergo: Nähmaschine, Portemonnaie!

Als Schnittmuster habe ich - wie (fast) immer - den genialen Wildspitz von creat.ing[dh] genommen, aber ziemlich abgeändert.

Da guckt mein Zyklop raus! O)
Zähne hat es zwei. Eine schwarze Paspel, die man leider kaum sieht, zeichnet den Mund.
Ursprünglich wollte ich mit einem KamSnap schließen, aber die 8 (!!) Lagen Stoff waren zu viel für meine normal langen Snaps, daher musste eine schnelle andere Lösung her! So hab ich mit einer Frankensteinnaht einen Klettstreifen hingeproscht (gefrickelt/gepfuscht).
Die Innenausstattung ist anders als beim klassischen Wildspitz. Ich hab mir nur vier Scheinfächer gefaltet, keine Kartenfächer. Die Seitenteile habe ich etwas verändert, damit das Kleingeldfach weiter aufgeht und ich Blindfisch gut die Münzen unterscheiden kann...
Ja, es ist bissig!
Ich hoffe ich schaffe noch eine passende Gürteltasche!
Am kommenden Wochenende steh ich nämlich mit Manja (Kandatsu) in Köln auf der HOMEMADE und sammel meine Einnahmen darin...
HOMEMADE – COLOGNE Winterbazar
06./07. Dezember 2014
Sa. 12-22 Uhr | So. 12-20 Uhr

JACK IN THE BOX e.V., Vogelsanger Straße 231 auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Köln-Ehrenfeld, 50825 Köln
Außerdem treffe ich da auf Claudia (Bead It!) und Anne (Rumpelstielschen) ...BINGO! ...das wird sicher lustig!

Einen schönen RUMStag noch!
Liebe Grüße,
Jana



Instagram | November

Im November habe ich/machte ich/wollte ich/war ich...
...noch ein paar Blümchen im Garten gefunden!
...im Kreis gegrinst!

...an Deutschlands erstem Etsy Kids Pop Up Shop in Dresden teilgenommen.
...mein E-Book "Frosch" geschrieben.
...ein Verkaufsregal gestrichen und noch eins...
...das Martinsfeuer im Ort bestaunt.
 ...einen sehr schönen Markttag gehabt!
...über unseren Vulkan spaziert!

....mich sehr über ein Tauschgeschäft mit Kattrienchen gefreut!
...versucht zu erklären, was so alles in ein Kulturboot passt.
...schnell noch die Weihnachtsplätzchen gebacken.
...kurzfristig entschieden zwei Markttage mit Manja (Kandatsu) auf der Homemade Düsseldorf zu verbringen.

Das und natürlich noch mehr hatte der November für mich.
Jetzt freue ich mich auf den Dezember und auf Weihnachten und das Jahresende!

Ich wünsche Dir eine schöne Vorweihnachtszeit!
Stress Dich nicht zu sehr!

Liebe Grüße,
Jana

Perfekte Adventsdeko? | Nein, leider nicht!

Hi!

Ich bin frustriert!
Nein, das Wort ist zu heftig!
Ich bin genervt und demotiviert!

Überall im Netz, auf "allen" Blogs, Magazinseiten, bei Facebook, Instagram... überall die perfekte Adventsdeko, perfekte Adventskalender, perfekte Weihnachtsvorbereitung...

Da hab ich schon gar keinen Bock mehr!
Neee, weil bei mir ist es wie in einem großen Kinderzimmer!
So schön ich schlichte Einrichtung auch finde, ich krieg das nicht hin!
Hier sieht's eben - wie im Kinderzimmer - immer bunt, zu voll und unaufgeräumt aus.

Wenn ich da jetzt so einen schönen, dezenten, grafisch geschmückten Kranz hinstelle, dann findet man den wahrscheinlich nicht mal!

Und meine beiden Jungs haben kein Interesse an einem von Mama selbstgemachten Adventskalender, so schade das auch ist. Nee hier muss es ein Lego- und ein Fußballsammelkarten-Kalender sein!
Ja, versteh ich auch. Perfekte, liebevoll gestaltete, im Internet präsentierte Firlefanz DIY Kalender können hier nicht punkten.
Und wo soll ich die auch hinhängen? Hier Kinderzimmer - voll - auch an den Wänden...
Würde man also auch nicht finden!

Ich hab mir für Januar eine grundlegende Wohnungsbreinigung und -renovierung vorgenommen. Alles weiß und schlicht und vielleicht schaffe ich es diesmal ein paar von meinen geliebten Dekogegenständen, die alle entweder Spielzeug sind oder zumindest so aussehen, weg zu packen.

Dann blogge, instagramme, facebooke ich nächstes Jahr auch die perfekte Weihnachtsdeko!
Und dann bin ich voll motiviert.... vielleicht ;-)

Ja, nee, Plätzchen habe ich dieses Jahr mit meinen zwei zuckersüßen Kindern auch noch keine gebacken...

Hach! Und Du? Alles gut? Alles schön und perfekt oder geht's Dir wie mir?

Liebe Grüße!
(nein, keine vorweihnachtlichen, besinnlichen...)
Jana

P.S. Vielleicht sollten wir Weihnachten im Wohnwagen feiern, da ist schon alles weiß und schlicht :D

Marktstand DIY

Da ich gerade außer Marktvorbereitungen nicht viel mache, zeig ich Dir mal meinen neuen Stand!

Du kennst das:
  • Tapeziertisch
  • Pannesamt drauf
  • alles schön auslegen
  • Campingstuhl zum Ausruhen
Aber Du magst das nicht? Ich auch nicht!

Deshalb habe ich mir einen Low Budget Stand gebaut, alle Teile hatte ich zu Hause, sogar ein bisschen Lack und frische Lackierrollen waren noch da!
Guck Dich mal bei Dir um, vielleicht hast Du auch das ein oder andere da, von dem Du nie dachtest, dass daraus ein Stand werden will!

Natürlich ist das kein stylisches Meisterwerk und für Profis ist es auch nicht gedacht, aber so für "Dich und mich"!

Entschuldige die wirklich grausigen Fotos, nur war in meinem Wohnzimmer an dem Tag weder genug Licht noch war ein neutraler Hintergrund in der Größe da, deshalb hab ich ein bisschen stümperhaft rumgeschnipselt...


Für einen drei Meter-Platz brauche ich:
  • 1 Holzregale
    ca. 50 x 55 cm (Breite x Tiefe)
  • 1 Holzregal
    ca. 90 x 35 cm (Breite x Tiefe)
Sehr gerne hätte ich jetzt hier IKEA GORM-Regale verlinkt, aber ich musste gerade mit wirklich großem Entsetzen feststellen, die gibbet nich mehr...
Vielleicht hast Du auch, wie ich, eins im Keller stehen?
Vorräte raus! Und mitnehmen!
(Für beide Regale rechne sonst etwa 30,- EUR)
  • 2 Holzplatten/Spanplatten
    à 100 x 60 cm
    oder 1 Holzplatte/Spanplatte
    à 100 x 120
    (Spanplatte kostet im Baumarkt unter 4,- EUR/qm)
  • 2 Klappböcke aus Holz
    (Baumarkt 14,- EUR)
  • 2 Dachlatten in 120 cm Länge, wenn es zwei Platten sind, die dort dann drauf gelegt werden.
    (etwa 2,- EUR)
  • schlichte Gardinenstange etwa 140 cm
    oder ein Holzstab, ein Alurohr, etc.
    (3,- EUR)
Die Holzplatte muss nicht massiv sein. Meine sind z.B. aus einem 40 Jahre alten Holztapeziertisch, den ich in drei Teile zerlegt habe, entstanden. Das ist nur eine Sperrholzplatte auf einem Rahmen.

Und zum Schönmachen:
  • einen großen Eimer Lack (etwa 1 Liter) in meiner Lieblingsfarbe
    (4,- EUR beim Discounter)
    Acryllack trocknet schnell und stinkt nicht, dafür braucht man manchmal einen Anstrich mehr
  • einen breiten Malerpinsel
    (1,50 EUR)
  • Lackrolle + Lackierwanne
    (3,50 EUR)
Die Regale habe ich zerlegt und lackiert.
Von vorne, hinten, oben, unten und in den Zwischenräumen.
Wenn man es etwas shabby mag, lackiert man nur mit dem dicken Pinsel und großzügigem Lackeinsatz.
Vor dem Wenden der einzelnen Bretter, diese immer erst trocknen lassen.
Die Böcke und Dachlatten habe ich gleich mitlackiert.

Regale zusammengeschraubt und so aufgestellt:
  • das schmale, tiefere Regal
  • im Anschluss der Tisch
  • das breite, nicht so tiefe Regal
Oder andersrum, so dass das weniger tiefe Regal zum Kundenstrom hin steht, um die unendlichen Menschenmassen direkt an meinen Stand zu lenken ;-)

Der Stand ist so 260 cm breit.
Das lässt genug Luft zur Abgrenzung vom Nachbarn oder um an die Seiten der Regal noch etwas dranzuhängen oder es ist ein Durchgang, wenn ich mal zu meinen Kunden nach vorne kommen möchte.

Tadaaa - ein Stand für 50,- EUR!

Ich freu mich drüber und wenn Du magst, bau's nach!

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche und trotzdem nicht so stressige Vorweihnachtszeit!
Ciao!    (ich darf "ciao" schreiben, ich war Teenager in den 80ern!)
Jana


E-Book Frosch | Gewinner

Na die Chancen standen ja wirklich gut: 3 zu 14

Ich finde es sehr schade, dass so wenig Leut' mitgemacht haben!
Und ich frage mich woran es liegt:
  • Ist mein Frosch doof?
  • Ist das Internet gewinnspiel-übersättigt?
  • Haben meine Leser keine Nähmaschine?
Ich frage mich noch andere - viel unangenehmere - Fragen, die erspare ich Euch aber ;-)
So tun, als wäre alles super, wollte ich nicht.

Aber die drei Gewinnerinnen sollen sich natürlich trotzdem freuen!

Hier das Ergebnis der spannenden Auslosung, Mister Random war so nett:
Je ein E-Book "Frosch" geht an:
 ...und viel Spaß beim Nähen!

Und ich grübel noch ein wenig!
Liebe Grüße,
Jana

12 von 12 im November

Das ist echt gar nicht so einfach, denn was macht man an einem normalen Mittwoch schon spannendes :-)
  • Früh am morgen mein neues E-Book nochmal kontrolliert.
  • Einen Frosch angefangen zu nähen...
  • Ungesund gefrühstückt, Vollkornbrot mit Butter, Corned Beef und Remoulade...
  • Winterstiefel aus dem Schuhschrank operiert.... da stand so viel davor ;-)
  • Ganz aufgeregt mein E-Book bei DaWanda eingestellt
  • Manja meine abstehenden Haare gezeigt...
Manja hat übrigens gestern grandiose 12 von 12 zum Tag des schlechten Wortwitzes gepostet!

  • In der kalten Garage den Anstrich für meinen Verkaufsstand komplettiert
  • ...bis die Dose leer war und ich dann mangels Nachschub mit Grundierung weiter gestrichen habe... ist ja auch weiß! :-)
  • Zum Abendessen hab ich Nudeln+Hack gekriegt, war devinitiv kein Veggiday gestern
  • Ratlos, was ich noch fotografieren könnte bei Frau Kännchen vorbei geschaut, die ihr neues, markiertes Ladekabel zeigt. Ich hab kein neues, zeig ich halt mein altes, markiertes Kabel ;-)
  • Einen sehr späten Kaffee getrunken
  • ...und dann, so wie mein "Horst" hier, den Weg ins Bett nicht gefunden!

Guck mal, wieviele 12von12: Draußen nur Kännchen
Ich bin dann Nummer zweihundertirgendwas...

Schönen Donnerstag!
Jana

E-Book "Frosch" ist online und ich verlose drei davon...

Puh... fast vier Wochen habe ich jetzt - mal mehr mal weniger intensiv - an dem Frosch e-Book gearbeitet und dabei dachte ich doch "ha, zweites e-Book geht voll schnell"

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Ja, nee Pustekuchen, das Schicksal ist inzwischen des Öfteren lachend vom Stuhl geplumpst...
Die meiste Zeit habe ich wohl mit Bildbearbeitung und Grafiken malen verbracht. Ich bin immer noch nicht so ganz zufrieden, aber - Du kennst das vielleicht - ist mir egal, ich lass das jetzt so!
Die drei Artikelbilder sind dabei z.B. entstanden:
http://de.dawanda.com/product/72193307-E-BOOK-Frosch-Naehanleitung-geeignet-fuer-Anfaenger
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Na und dann brauchte ich ja noch Banner und Profilbild für meinen neuen DaWanda-Shop!
http://de.dawanda.com/shop/ambaZamba-digi
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Warum einen neuen Shop?
Zum einen, weil ich dann schneller und einfach Artikel einstellen kann, als wenn ich es mit in meinen Funny Handmade Shop packe.
Zum anderen habe ich dann eine "saubere" Statistik. Ich bin ja schon sehr neugierig, wie es so läuft, wenn es denn läuft...
Und auch, weil das klingt doch besser: "Ich habe inzwischen drei Onlineshops!" ;-)
...nicht kleckern, nää, weiste Bescheid!
So gibt es also jetzt ambaZamba Do It Yourself!

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Das Profilbild des DIY-Shops! Ich find sie niedlich, die kleine ambaZamba! ;-)

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Und jetzt ist es online - mein zweites e-Book
und mein erstes im eigenen Shop!
Ich bin schon aufgeregt, jaaa sehr sogar!

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° 
Zum Start verlose ich drei Frosch e-Books unter allen,
die diesen Blogpost kommentieren.
Und ich knüpfe das
an folgende Bedingungen:

- Du bist mindestens 18 Jahre alt
- Du hast den Frosch nicht probegenäht
- Du kommentierst hier und am liebsten was Nettes :-)
- und zwar bis spätestens Samstag, den 15.11.2014
- Du denkst dran, dass man auch ein geschenktes E-Book nicht weiter verschenken darf!
und an folgende Bitten:
- Du teilst meinen Facebook-Post zum Gewinnspiel
(am liebsten öffentlich oder sogar auf Deiner eigenen Fanpage)
- Du wirst oder bist Fan meiner Facebook-Seite ambaZamba
- Du postest den fertig genähten Frosch hier oder da oder dort
(Instagram, Facebook, Blog, Pinterest, etc.)

- und Du erzählst es all Deinen nähenden Freunden, Bekannten, Nachbarn und Verwandten...

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
... ich bin soooo gespannt und irgendwie hab ich auch ein bisschen Bammel...

Liebe Grüße und DIY!
Jana

Beliebte Posts